QTE Training
aus der Praxis für die Praxis

Gut zu wissen

Allein in Deutschland  betragen die direkten jährlichen Instandhaltungskosten ca. 225 Mrd. € pro Jahr. Hier wird in den Betrieben eine hohe Anlagenverfügbarkeit gefordert, um kosteneffizient zu wirtschaften.

Mitarbeiter der Instandhaltung werden Tag für Tag mit verschiedenen Störungs- und Fehlerarten konfrontiert, die schnell und effektiv behoben werden müssen. Auch im Bereich Steuerungstechnik werden die Herausforderungen, z.B. Anbindungen unterschiedlicher Hersteller,  immer komplexer.

So sind z.B. Stillstandskosten bei einer großen Montage-Linie in der Automobilindustrie von 3000€ pro Minute an der Tagesordnung. Je schneller ein Fehler also behoben wird, umso mehr spart ein Instandhalter dem Unternehmen ein. Ein gut geschulter Instandhalter kann so die Zeit für eine Fehlersuche schnell um die Hälfte reduzieren. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass sich eine gute Schulung innerhalb kürzester Zeit amortisiert.


Trainingskalender
Aktuelle Termine