QTE Training
aus der Praxis für die Praxis

TIA - Schrittkettenprogrammierung


Zielgruppe
Sie sind Programmierer, Inbetriebnehmer, Projekteur oder ein Mitarbeiter der Instandhaltung und Wartung und möchten in die Schrittkettenprogrammierung auf der Basis des TIA Portals einsteigen?

Voraussetzungen
Sie  sollten bereits an dem QTE-Training TIA - Programmieren mit dem TIA Portal - Grundkurs oder TIA - Fehlersuche für Instandhaltung und Wartung mit dem TIA Portal - Grundkurs teilgenommen haben oder vergleichbare Qualifikationen mitbringen.

Beschreibung
Dieses Training vermittelt Ihnen Kenntnisse zum Projektieren, Programmieren und in Betrieb nehmen von Ablaufketten auf der Basis des TIA Portals.

Durchführung
Die Trainingsinhalte  werden in multimedialer Form erörtert. Eine ausgewogene Balance zwischen theoretischen Aufgaben und praktischen Übungen an Modellen runden den Kurs ab.

Spezielle Inhalte

    • Technologische Aufgabenstellungen und Ablaufketten
    • Alternativ- und Simultanverzweigungen
    • Erstellen einer Ablaufkette auf der Basis TIA Portal
    • Programmieren von Kettenbausteinen
    • Programmieren von Schrittaktionen
    • Programmieren von Transitionen
    • Programmieren von Überwachungen und Verriegelungen
    • Ereignisgesteuerte Aktionen
    • Inbetriebnahme und Testfunktionen


    Kursdauer
    2 Tage

    Mindestteilnehmerzahl
    3 Personen