QTE Training
aus der Praxis für die Praxis

Visualisierung mit HMI Siemens WinCC flexible


Zielgruppe
Sie beginnen gerade mit dem Gebrauch von SIMATIC-Touch Panels (TP) und / oder Operator Panels (OP)? Ebenso eignet sich dieses Training für Sie, wenn Sie implementieren, programmieren und konstruieren oder tiefergehende Kenntnisse über TP und / oder OP erlangen möchten und Programme unter Anwendung von WinCC für TP und / oder OP entwickeln möchten.

Voraussetzungen
Sie benötigen für dieses Training Grundkenntnisse in Microsoft Windows. Kenntnisse über die Programmierung von ähnlichen Interface-Geräten und digitaler Technik wären von Vorteil. Wir empfehlen Ihnen diesen Kurs, wenn Sie bereits an einem S7 / STEP 7-Training teilgenommen haben.

Beschreibung
Sie erhalten eine Übersicht über die verschiedenen TPs und OPs von Siemens und ihre Möglichkeiten. Es wird Ihnen erklärt, wie WinCC in den Bereichen Programmierung, Dokumentation, Ausführung und Support verwendet wird.

Durchführung
Die Trainingsinhalte werden in multimedialer Form erörtert. Illustrative Beispielprogramme und praktische Übungen vertiefen Ihre theoretischen Kenntnisse.

Spezielle Inhalte

 

  • Anwendungsmöglichkeiten von Siemens TPs bzw. OPs
  • Kommunikation zwischen TPs und OPs und den verschiedenen SPS-Prozessoren
  • Basisanweisungen für das Tool-Paket, Bilder und Variablen
  • Allgemeine Parameter und LED-Status
  • Störungs- und Prozessmeldungen
  • Eingabe- / Ausgabe-Felder
  • Rezeptverarbeitung
  • Einstellung und Anpassung von Kommunikationsparametern
  • Datensicherung über Backup / Restore
  • Optional – Für grafikfähige Geräte: Balken- und Kurvendiagramme
  • Dynamisierung von Objekten


Kursdauer
3 Tage

Mindestteilnehmerzahl
3 Personen