QTE Training
VOM INSTANDHALTER ZUM EXPERTEN

TIA - SCL (Structured control Language) I GRUNDKURS


ZIELGRUPPE

Programmierer I Projekteure I Instandhalter I Servicetechniker


VORAUSSETZUNGEN

Erweiterte Grundkenntnisse im TIA Portal
Teilnahme an einem QTE-Training:  „TIA - Instandhaltung und Wartung I Grundkurs“


BESCHREIBUNG I DURCHFÜHRUNG

Immer öfter werden Mitarbeiter mit Anlagen konfroniert, die in SCL programmiert sind. In diesem Training erhalten Sie einen Einblick in die Structured Control Language. Nach dieser Schulung sind sie in der Lage sich in einem SCL-Programm zurechtzufinden und Fehler schneller zu lokalisieren.
Sie erhalten eine Einführung in die Programmiersprache SCL. Wir bilden Boolsche Logiken und rechnen mit Zahlenwerten, rufen Funktionen und Funktionsbausteine in SCL auf.
Die Trainingsinhalte werden in multimedialer Form erörtert. Typische Anwendungsbeispiele vertiefen Ihre theoretischen Kenntnisse. Sie erhalten ausreichend Gelegenheit, die neu erworbenen Kenntnisse mit Automatisierungsgeräten S7-1511-1PN und am Simulationsmodell praxisnah anzuwenden. 


INHALTE

  • Grundfunktionen IF ... THEN ... ELSEIF
  • Mit Zahlenwerten rechnen
  • Flankenerkennung nach IEC mit R_TRIG
  • Schreibweise Zuweisungsoperator, Arrays, Boolsche Logik
  • Zuweisen, Setzen, Rücksetzen in SCL
  • Aufruf von Funktionsbausteinen in SCL
  • Aufruf von Funktionen und Handhabung Return Value in SCL
  • Sprunganweisung GOTO
  • Fallunterscheidung mit CASE ... OF
  • Zeitglieder TON, TOF in SCL
  • Schleifen am Beispiel FOR und Abbruchbedingung EXIT
  • Schrittkette in SCL mit Schrittnummer als Integer
  • Test State Machine am Bandmodell
  • Fehlersuche State Machine
  • Deklaration von Strings in TIA (1500er PLC)
  • Einführung in Stringfunktionen


KURSDAUER

4 Tage